VARIUS - Ihr Werkzeug für selbst erstellte Module

Mit VARIUS lassen sich nahezu alle Arten von CMS-Modulen individuell  für die eigenen Bedürfnisse erstellen und anpassen. So entsteht im Handumdrehen ein vollständig individuelles datenbankbasiertes Portal, das jederzeit um Funktionen, Felder und Ausgaben erweitert werden kann. Trotz individuell erstellter Datenbanken und Module bleibt die Software vollständig wartbar, ohne die Gefahr von Datenverlusten. Auch Datensicherungen und Loadbalancing werden problemlos auch für die eigenen Module durchgeführt. Es lassen sich auch bereits mit VARIUS erstellte fertig bereit gestellte Module anpassen und um eigene Funktionen und Daten erweitern.

Keine Programmierungen notwendig

Der Aufbau und die Anpassung eigener Datenbank- und CMS-Module sowie Templates lassen sich ohne Programmierungen und spezielle technische Kenntnisse durchführen. Die grafische Gestaltung der Portaleinbindung erfolgt über Stylesheets, die in großen Teilen ebenfalls ohne Programmierungen definiert werden können. Ausgefallenere Anpassungen können zusätzlich durch versierte Administratoren mit Stylesheet-Änderungen auf Quellcodeebene durchgeführt werden. So kann das eigene Portal jederzeit ohne Nachkauf von Lizenzen oder Dienstleistungen selbständig erweitert und angepasst werden. 

Volldynamische Templates

Mit VARIUS werden Templates dynamisch ohne jede Programmierung erstellt. Dabei werden Eingabe und Ausgabe der Seite getrennt definiert. Für die Ausgabe der Seite können unterschiedliche Templates erstellt und innerhalb des Portals angesprochen werden. Auch gerätespezifische Ausgabe-Templates lassen sich leicht definieren und verknüpfen. Dies ist vor allem hilfreich bei Modulen, die in sehr unterschiedlichen Kontexten zum Einsatz gebracht werden sollen. So ist beispielsweise für die Einbindung des Moduls in verschiedene externe Portale die Bereitstellung und Nutzung unterschiedlicher Templates im CI der jeweiligen Zielportale problemlos möglich. 

Eigene Datenbankanwendungen 

VARIUS erlaubt neben der Definition von Ein- und Ausgaben auch die Konfiguration von Datenhaltung und -Verknüpfung. So lassen sich komplette Anwendungen dynamisch konfigurieren, ohne eine Zeile Code zu programmieren. Die Anwendungen lassen sich dabei komplett über eine Weboberfläche erstellen. Für die Ausgabe und den Zugriff auf die Daten im Portal sind Ausgaben von Such-Masken, Listen und Detaildarstellungen möglich. Auch Teaser und Übersichten können für eine erstellte Datenbank eingerichtet werden. Um auch komplexe Aufgabenstellungen mit Datenbankanwendungen lösen zu können, lassen  sich erstellte Datenbanken miteinander verknüpfen. So entstehen schnell und jederzeit erweiterbare Anwendungen wie eine Kreisbildstelle, ein Unterkunftsnachweis oder Pressemodule. Die erstellten Datenbanken lassen sich an allen Orten des Portals einbinden, sogar mit vorausgewählten Sucheinstellungen, die nur bestimmte Inhalte anzeigen.

Bei Interesse geben wir Ihnen gern weitere Informationen und präsentieren Ihnen die Leistungsfähigkeit von VARIUS. Sprechen Sie uns an!

Ansprechpartner
Herr Ralf Kamowski (Marketing/Vertrieb)
Telefon +49-541-50570-47
Fax +49-541-50570-81

active-City Varius